Auszüge und Lagepläne

Neben den amtlichen Vermessungen geben wir auch Auskünfte aus dem Liegenschaftskataster. Dabei kann es sich lediglich um Auszüge aus der Liegenschaftskarte oder -buch handeln oder um vorlagereife Lagepläne nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Bauvorlagenverordnung.

Einfacher Lageplan

Die Niedersächsische Bauvorlagenverordnung schreibt als Grundlage für jegliche Bauvorhaben einen amtlichen Lageplan im Regelmaßstab 1:500 vor. Dieser ist auf Grundlage des Liegenschaftskatasters zu fertigen und sollte folgende Angaben enthalten:

  • Maßstabsangabe sowie Nordpfeil,
  • Bezeichnung des Grundstücks nach Gemeinde, Straße, Hausnummer, Grundbuch, Gemarkung, Flur, Flurstück mit Angabe der Eigentümer und eventuell der Erbbauberechtigten,
  • Fläche des Grundstücks,
  • Bestand der vorhandenen Gebäude auf dem Grundstück und den benachbarten Grundstücken und
  • eventuell im Liegenschaftskataster enthaltene Hinweise auf Baulasten, Flurbereinigungs- und Sanierungsverfahren, Schutzgebiete, etc..

Diesen Lageplan stellen wir Ihnen sowohl in Papierform als auch (wenn gewünscht) digital als PDF oder DXF/DWG zur Verfügung. Der Regelsatz nach Kostenordnung für das amtliche Vermessungswesen sind dabei vier Ausfertigungen.
Bitte beachten Sie, dass die Genauigkeit und der Inhalt der Amtlichen Liegenschaftskarte (früher: Automatisierten Liegenschaftskarte - ALK) entsprechen. Daher können Spannungen in den Koordinaten der Grenz- und Gebäudepunkte vorhanden sein.

Qualifizierter Lageplan

Der qualifizierte Lageplan wird gegenüber seinem "einfachen Bruder" um Grenzlängen, Eigentumsangaben der Nachbargrundstücke und einer Aussage über die Vollständigkeit und Zuverlässigkeit des Katasters ergänzt. Wir führen daher in solchen Fällen immer einen Ortsvergleich durch und berechnen die Grenzen neu. Daher steigt die geometrische Qualität und die Vollständigkeit stark an.

Diese Art des Lageplans ist nach Bauvorlagenverordnung zwingend vorgeschrieben, wenn ein bestimmter Grenzabstand eingehalten werden soll.

Den Inhalt des einfachen und qualifizierten Lageplans können wir darüber hinaus nach Ihren Wünschen vervollständigen, beispielsweise um topographische Objekte, wie erhaltenswerte Bäume, oder Regen- und Schmutzwasserschächte.
Des Weiteren bieten wir seit kurzem die Möglichkeit Ihre Planung in unseren amtlich beglaubigten Lageplan einzupassen. Hierdurch wird es möglich, dass die Planung wie aus einem Guss wirkt. Bitte beachten Sie hierzu unser Merkblatt.

Auszüge aus dem Liegenschaftskataster

Neben den zuvor genannten Lageplänen bieten wir aber auch Standardpräsentationen des Liegenschaftskatasters an. Dabei handelt es sich um die Liegenschaftsbeschreibung (früher: Auszug aus dem amtlichen Liegenschaftsbuch - ALB), also den beschreibenden Angaben, wie Fläche, Klassifizierung oder Eigentümer, und aus der amtlichen Liegenschaftskarte (früher: Automatisierte Liegenschaftskarte - ALK). Diese haben vielfältige Anwendungen, wie beispielsweise zur Vorlage in Pflegefällen, geplante Veräußerungen oder eben Kreditsicherung.

Die amtlichen Leistungen, die sich nach dem Niedersächsischen Gesetz über das amtliche Vermessungswesen (NVermG) richten, können auch von anderen amtlichen Vermessungsstellen erbracht werden. Weitere Informationen sind hier erhältlich:
Liste der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure
Zuständigkeitsbereiche der Katasterämter in Niedersachsen